Messe Jagen & Fischen in Augsburg 2015

 

Mit einem Ansturm von über 28.000 Besuchern auf der Messe Jagen & Fischen in Augsburg zeigte das Bayerische Jägerinnenforum Schwaben mit der Sonderschau „lebende Wiesen“ und was sich hinter Grünlandwiesen so alles verbirgt. Ausgestellt wurden heimische Wildarten, vom Rehwild bis zum Hasen, von Beutegreifern und Raubwild bis zu deren Nahrungsspektrum. Natürlich gab es beim Besuch der Kindergärten einiges zu Erstaunen, wie klein doch so ein Junghase ist und wie weich sich das Fell eines Baummarders anfühlen kann.

 

Die Feuchtwiese verwies auf die arterhaltenden Brutplätze, die dieses sensible Biotop für immer seltener gewordene Bodenbrüter bietet. Großer Anziehungspunkt waren die Käfertafeln, die uns die Jägervereinigung Marktoberdorf zur Verfügung stellte, hierzu ergeht recht herzlicher Dank, ebenso für die Leihgabe von Präparaten.

 

Am Jägerinnenstand erhielten die Besucher Informationen über die laufenden Aktivitäten des Forums. Es wurden neue Kontakte geknüpft und unser Netzwerk konnte erweitert werden. Die Jagdhornbläsergruppen ließen es sich nicht nehmen, auf ihrem Messerundgang den Damen ein Ständchen zu spielen.

 

Wir danken allen Sponsoren und der tatkräftigen Unterstützung unserer Standbesetzung für das Gelingen einer erfolgreichen Messeveranstaltung.

 

20.01.2015

P. Wölfle